Sie sind hier: Landsmannschaft Ostpreußen / Startseite
Montag, 05. Dezember 2016

Bildarchiv Ostpreußen

(Zum Vergrößern klicken)

Hier geht's zum Bildarchiv...

In unserer Mediathek finden Sie Hörbeispiele für das Ostpreußische Platt. "Damit Sie auch morgen noch Plachandern können!"

Die Alberte - Zum Abitur

Geede liest

In ostpreußischer Mundart liest Ruth Geede das Ofenbank-Gedicht.

Flash ist Pflicht!

Ostpreußen Kalender

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 28 29 30 1 2 3 4
49 5 6 7 8 9 10 11
50 12 13 14 15 16 17 18
51 19 20 21 22 23 24 25
52 26 27 28 29 30 31 1

(Klicken Sie auf einen Tag, um die Veranstaltungen zu sehen)

Willkommen

Sprecher der Landsmannschaft Ostpreußen
Stephan Grigat

auf den Landsmannschaftsseiten des Ostpreußen-Internet-Portals, das Sie rund um Ostpreußen, seine Geschichte, Kultur und über die Arbeit der Landsmannschaft informiert. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch brieflich, telefonisch oder per E-Mail.

Ostpreußen ist ein Land mit 700-jähriger deutscher Geschichte. Es ist aber nicht nur Teil unserer Geschichte, sondern auch unserer Kultur und unserer Identität. Mehr als 20 Generationen unserer Vorfahren haben dieses Land bis zu Flucht und Vertreibung am Ende des Zweiten Weltkrieges geprägt und sind von ihm geprägt worden.

Ostpreußen entfaltet auch heute seinen Reiz und seine Wirkung auf Bewohner und Besucher. Wen es einmal in Händen hält, den lässt es nicht mehr los.

Es ist immer eine Reise wert, eine Reise in die in aller Welt gerühmte reizvolle Landschaft, zu den Kulturleistungen seiner Bewohner und zu seinen heutigen Bewohnern, unter ihnen noch immer Tausende deutsche Ostpreußen. Aber vor allem ist es wert, dass wir seine Kultur und Identität und die besondere Prägung seiner Menschen als Teil der gesamtdeutschen Kultur, Geschichte und Identität bewahren.

Seien Sie also eingeladen, sich auf diesen Seiten über Ostpreußen, seine Menschen und seine Kultur zu informieren. 

Ihr
Stephan Grigat
Rechtsanwalt und Notar
Sprecher der Landsmannschaft Ostpreußen

30.11.16 | 08:49

Heiligenbeil im Palais

Besuch der Ausstellung „Verschwunden – Orte, die es nicht mehr gibt“

Mehr als 400 Exponate steuerte die Kreisgemeinschaft Heiligenbeil zu einer Ausstellung des „Zentrums für Vertreibung“ bei. „Mit überwältigendem Ergebnis“,  schwärmt Ilse Thomann, Fotoarchivarin der Kreisgemeinschaft aus Rheine. Sie war bei der...

23.11.16 | 08:40

Ehrung für Angerburgerin

Engagement für Deutsche: Herta Andrulonis wird ausgezeichnet

Herta Andrulonis wurde Ende Oktober im Allensteiner Theater mit der Auszeichnung „Verdiente der polnischen Kultur“ geehrt. Sie bekam auch den Kulturpreis des Marschalls der Woiwodschaft Ermland und Masuren verliehen. Die Auszeichnung für Verdiente...

18.11.16 | 00:00

Nachwuchs für den Volkstanz

Mit mehr Schwung in Masuren – LO veranstaltete zum fünften Mal eine Tanzwerkstatt im südostpreußischen Heilsberg

Zum fünften Mal organisierte Edyta Gładkowska, die Vertreterin der Landsmannschaft Ostpreußen in Allenstein, eine Tanzwerkstatt für Kinder und Jugendliche der Deutschen Minderheit im südlichen Ostpreußen. Vom 4. bis 6. November war das Hotel Górecki...

Zurück